[Deutsch] [English]

Referate

Matthias Horx

Zukunftsforscher

Mit seinem Artikel “Die Welt nach Corona” hat Matthias Horx für viel Aufsehen gesorgt. Horx versetzt sich dabei in den Herbst 2020 und zeichnet eine positive Vision für die Zeit nach der Corona-Krise. Er setzt auf die Lernfähigkeit der Menschen und lädt dazu ein, die Chancen in der Krise zu sehen.

Im Gespräch mit Stephan Klapproth zeigt er auf, welche neue Strukturen und Werte aus der Krise entstehen und welche Entwicklungen und Trends beschleunigt und welche gebremst werden. Ein besonderer Fokus wird dabei auf die Auswirkungen der Corona-Krise auf Marketing und Kommunikation von Unternehmen geleg

Zur Person: Nach einer Laufbahn als Journalist und Publizist entwickelte sich Matthias Horx zum einflussreichsten Trend- und Zukunftsforscher des deutschsprachigen Raums. Er veröffentlichte 20 Bücher, von denen einige zu Bestsellern wurden. Er gründete Deutschlands wichtigsten futuristischen Think-Tank, das Zukunftsinstitut mit Hauptsitz in Frankfurt und Wien.

Seit über 20 Jahren berät er Unternehmen und Organisationen aus unterschiedlichen Branchen und hält beachtete Vorträge auf grossen Konferenzen. Seine Vorträge sind provokativ, humorvoll und aufmunternd, sie handeln immer von den großen Zusammenhängen: Technologie, Humanismus, Zukunftsoptimismus, (Neo-)Digitalisierung und (Neo-)Ökologie. Dabei geht es auch immer darum, wie wir über die Zukunft denken und fühlen – und wie konstruktive Visionen Gesellschaft und Wirtschaft verändern können.

Moderation

 

Stephan Klapproth

Live-Moderator und Fernseh-Journalist

Stephan Klapproth moderiert in seinem unverwechselbaren Stil. Er ist seit der ersten Veranstaltung in 2009 als Anchorman der Marketing Arena Schaffhausen dabei.

Zur Person: Stephan Klapproth gehört nach 22 Jahren als Frontmann des Informations-Magazins «10vor10» des Schweizer Fernsehens SRF zu den erfahrensten Nachrichten-Moderatoren im deutschsprachigen Raum. Dreifach mit dem Swiss TV-Award als beliebtester News Moderator ausgezeichnet, ist er heute ein gefragter Live-Kommunikator, der Fachkongressen mit seinem Storytelling-Ansatz zusätzliche Impulse und rhetorischen Schwung verleiht. Als studierter Politologe und Dozent für Kommunikation und Journalismus an den Universitäten Neuenburg, Genf und Zürich analysiert er scharfsinnig in seinen Vorträgen.